In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player
Joomla! Slideshow

Rucksack-Materialien

Beratung-Rucksack












Rucksack-Lexikon von A - Z



Rucksack-Materialien

Zu den Rucksack-Materialien gehören: Cordura-Nylon, Polyester, Leder, Mischgewebe, Schaumstoff und Kunststoff. Cordura-Nylon ist ein extrem belastbares Spezialnylon, garantiert entsprechende Haltbarkeit und ist noch kräftiger und scheuerfester als  Nylon selbst. Cordura-Nylon fühlt sich angenehm an, ist widerstandsfähig und besitzt eine ansprechende Oberfläche. Polyester ist leicht und UV-beständig, jedoch nicht so reiß- und scheuerfest wie Nylon selbst. Leder ist widerstandfähig und abriebfest, jedoch ebenso schwer und muss bei Nässe entsprechend lange trocknen.

 

Mischgewebe weisen Wasser ab, sind robust und relativ schwer. Kunststoff wird als Rucksack-Material für Schnallen und Verschlüsse verwendet. Kunststoff ist bruchfest (elastisch), bricht bei Kälte nicht gleich, ist leicht, besitzt keine scharfen Kanten und  leiert nicht gleich aus. Der für die Polsterung verwendete Schaumstoff darf weder zu fest, noch zu weich sein. Ist Schaumstoff zu fest, kann er einschneiden und den Druck nicht ausreichend verteilen. Ist er zu weich, kann er nicht vernünftig abfedern.