In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player
Joomla! Slideshow

Schlafsack-Materialien

beratung-schlafsack












Schlafsack-Lexikon von A - Z



Schlafsack-Materialien

Zu den Schlafsack-Materialien gehören: Nylon, Polyester, Mikrofaser, Baumwolle und Baumwoll-Mischgewebe. Nylon ermöglicht sehr leichte Schlafsäcke und ein geringes Packmaß, Polyester hingegen fühlt sich besser an. Beide zusammen sind: robust/scheuerfest, schnelltrocknend, atmungsaktiv und wärmen bei Kälte. Beide Schlafsack-Materialien werden für Außen- und Innenfutter des Schlafsacks verwendet.

 

Mikrofaser lässt durch seine widerstandsfähige Oberfläche Wasser abperlen und ermöglicht durch seine Gewebsdichte eine zusätzliche Wärmeleistung von bis zu 15 %. Obwohl Mikrofaser schwerer ist als Nylon, kann zwar Wasserdampf entweichen. Baumwolle wird nur verwendet, wenn der Schlafsack im trockenen Klima eingesetzt wird. Gründe dafür sind: größeres Packmaß/Gewicht, schnelle Verschmutzung, langsame Trocknung und Wärmeentzug, wenn das Gewebe feucht wird. Baumwoll-Mischgewebe verhalten sich ähnlich, trocknen jedoch schneller, sind leichter und halten länger.