In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player
Joomla! Slideshow

Rucksack-Anpassung

Rucksack-Anpassung


Zunächst wird der Rucksack gefüllt, möglichst entsprechend dem späteren Gewicht. Anschließend werden alle Riemen oder Verschlüsse gelockert. Nun wird der Rucksack auf das angewinkelte Knie oder einen höheren Punkt gestellt und von dort aus mit Schwung aufgesetzt.

 

Zuerst wird der Hüftgurt angepasst. Er wird geschlossen und fest angezogen, sodass 75 % der Hauptlast auf ihm liegen. Richtig eingestellt, liegt er etwa 2-3 cm über der oberen Kante des Hüftknochens. Nur so wird eine Übertragung der Last auf die Hüften möglich.

 

Jetzt werden die Schultergurte festgezogen. Die Schultergurte sind richtig eingestellt, wenn die Polsterung 5 bis 7,5 cm unterhalb der Achsel endet. Nun folgen die Lageverstellriemen über den Schultergurten. Sie werden festgezogen, sodass der Rucksack sich an den Rücken legt und die Schulterpolster weiter aufliegen. Sie sind richtig eingestellt, wenn sie in einem Winkel von etwa 30° horizontal verlaufen.

 

 

Als vorletztes werden die Stabilisationsriemen am Hüftgurt vorsichtig eingestellt. Der Rucksack wird so zusätzlich an den Rücken des Benutzers gezogen. Der Hüftgurt muss dabei weiterhin fest aufliegen, um die Hauptlast tragen zu können! Anschließend wird der Brustgurt geschlossen und vorsichtig festgezogen. Er stabilisiert die Schultergurte zusätzlich.