In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player
Joomla! Slideshow

Schlafsack-Einsatzbereich Sommer-Hütte + 3-Jahreszeiten + Winter-Extrem

Schlafsack-Einsatzbereich Sommer-Hütten + 3-Jahreszeiten + Winter-Extrem


Schlafsäcke können in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden und müssen je nach Einsatzbereich diverse Voraussetzungen aufweisen. Hinzu kommt, dass der Einsatzzweck bzw. die Reiseumstände klar sein sollten. Brauche ich ihn für eine spontane Campingnacht im heimischen Garten? Benötige ich ihn für eine längerfristige Expedition nach Alaska oder aber für eine Kurztour durch die heiße Wüste? Außerdem sollte die jeweilige Jahreszeit in Betracht gezogen werden, da die Bedingungen während dieser stets anders sind.

 

Im Großen und Ganzen wird zwischen den wie folgt genannten Typen unterschieden:

 

1. Sommerschlafsäcke-Hüttenschlafsäcke

2. 3-Jahreszeiten Schlafsäcke

3. Winterschlafsäcke-Extremschlafsäcke

 

Sommerschlafsäcke-Hüttenschlafsäcke

 

Sommerschlafsäcke-Hüttenschlafsäcke sind in einem Temperaturbereich von +10°C bis +5°C die idealen Begleiter. Eine aufwendige Konstruktion ist hier nicht nötig. Wie es ihr Name schon sagt, eignen sich diese Schlafsäcke besonders für einen Einsatz im  Sommer oder aber für Übernachtungen in einer Berghütte.

 

3-Jahreszeiten-Schlafsäcke

 

3-Jahreszeiten-Schlafsäcke hingegen erlauben einen Aufenthalt bei Temperaturen von 0°C und -10°C. Außerdem erfordern sie eine aufwändige Konstruktion. Wer einen Allroundschlafsack sucht, ist hier gut beraten. Außerdem bietet er innerhalb eines Einsatzes in fast allen Jahreszeiten entsprechenden Schutz vor Kälte und gewährt somit eine geruhsame Nacht.

 

Winterschlafsäcke-Extremschlafsäcke

 

Für die zuletzt genannte Sorte, die Winterschlafsäcke-Extremschlafsäcke, werden beste Materialien benötigt, ebenso eine ausgefeilte Konstruktion. Außerdem sollten die einzelnen Elemente hochwertig verarbeitet sein. Wie es ihre Namen bereits sagen, kommen diese Schlafsäcke besonders im Winter zum Einsatz und in Regionen sowie bei Expeditionen, die heftige Minusgrade aufweisen.

 

Egal welcher der ausgeschriebenen Versionen ins Auge gefasst wird, jede von ihnen ist für ihr vorgesehenes Einsatzgebiet die Richtige und findet dort vollstem Nutzen. Auf diese Weise wird der Anwender auf seinem Weg bestens ausgestattet sein.