In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player
Joomla! Slideshow

Vaude-Made in Germany

Made in Germany

VAUDE_Logo_Black_150mm.jpg

Geschichte einer großen Leidenschaft

Die besten Geschichten sind die, die von einer großen Leidenschaft erzählen. Wie die Geschichte von VAUDE. Sie beginnt mit der Begeisterung von Albrecht von Dewitz für den Bergsport. In der dünnen Höhenluft der Alpen reift in ihm 1974 ein verwegener Gedanke - er macht sein Hobby zum Beruf und gründet das Unternehmen VAUDE, das er nach seinen Initialen v. D. (sprich [fau´de]) benennt.

 

Was folgt, ist eine erfolgreiche Bergtour des neuen Unternehmens mit etlichen Meilensteinen:

1980 Aufbau der bis heute aktiven Produktion am Firmenstandort Tettnang.

1991 eröffnet VAUDE als eines der ersten deutschen Unternehmen eine Fabrik in China.

1994 wird das Ecolog Recycling Network etabliert, das es VAUDE erlaubt, Hightech-Funktionsbekleidung zu 100% zu recyceln.

2001 gründet VAUDE eine eigene Kindertagesstätte, Beruf und Familie von VAUDE Mitarbeitern ist fortan besser vereinbar. Dieses soziale Engagement wird mit dem Wirtschaftspreis „Freiheit und Verantwortung“ gewürdigt.

2001 VAUDE ist der erste Outdoor-Ausrüster, der einen gesamten Produktbereich (Base Layer) unter dem strengen Umweltstandard bluesign® fertigt.

2002 ehrt das Bundesland Baden-Württemberg VAUDE mit der Auszeichnung „gleiche Chancen für Frauen und Männer im Betrieb“.

2002 VAUDE wird offizieller Partner des Deutschen Alpenvereins (DAV).

2005 VAUDE erhält das Qualitätssiegel „Zertifikat Audit Beruf & Familie“ für seine ausgeprägte Familienfreundlichkeit.

2006 kauft VAUDE die Klettermarke Edelrid, einen deutschen Hersteller hochwertiger Kletter-Ausrüstungsprodukte wie Gurte, Seile und Helme.

2006 VAUDE rettet das Freibad Obereisenbach vor der Schließung und übernimmt den Betrieb.

2008 Gründung des VAUDE Sustainability-Teams und Einführung des VAUDE Ecosystems.

2008 Das Umweltmanagement von VAUDE wird nach EMAS zertifiziert, außerdem wird VAUDE offizielles Mitglied von bluesign®.

2009 Antje von Dewitz, die Tochter des Unternehmensgründers Albrecht, übernimmt die Geschäftsführung.

2010 VAUDE tritt der Fair Wear Foundation bei.

2011 Der WWF Deutschland und VAUDE besiegeln eine weitreichende Kooperation für den Umweltschutz. 1% der Einnahmen aus dem Verkauf von Green Shape-Produkten fließt in Kinder- und Jugendprojekte des WWF Deutschland.

Quelle: http://www.vaude.com/de-DE/Firmengeschichte/